Kopfleiste Bild1 Kopfleiste Bild2 Kopfleiste Bild3 Poster

Pädagogik

Die zirkuspädagogische Arbeit der letzten Jahre hat deutlich gezeigt, dass durch Artistik und Spiel erstaunliche erzieherische Wirkung erzielt werden können. Dadurch, dass die älteren SchülerInnen und die Ehemaligen teilweise aktiv als Trainer und in der Vereinsführung mithelfen und in eigenständigen Gruppen auch selbstverantwortlich Aufführungen gestalten, hat sich der ehemalige Kinderzirkus zu einem größeren Unternehmen weiterentwickelt, dessen Aufführungen teilweise professionellen Charakter haben.

Trotz der großen Aktivität bei den Aufführungen steht aber eine pädagogische Konzeption im Mittelpunkt der Arbeit. Zirkus-Üben soll mithelfen, die Körperbeweglichkeit, die eigene Gefühlswelt und Kreativität sowie das soziale Verhalten zu entwickeln. Die erworbenen "Basisfähigkeiten" wirken stabilisierend gegenüber Sucht, Zerstörungswut, Aggressivität und Langeweile. Stichwortartig sollen einige Aspekte aufgezählt werden:

Mehr Informationen über die Arbeitsweise und Ziele des Circus Calibastra finden sich beim Lesestoff.